Paket kdb Philosophie

Art.Nr.: 1493
Lieferzeit: 3-4 Tage
Gewicht in KG: 0.400
Artikeldatenblatt drucken Drucken
Statt 39,60 €
Nur 10,90 € Sie sparen rund 72.5 %
inkl. Umsatzsteuer
zzgl. Versandkosten
Merken:

Diese Paket enthält drei Ausgaben der »kleinen digitalen bibliothek« und einen Band aus der Reihe »Haben muss«

 

Mängelexemplar
Bei dem »Haben muss«-Titel handelt es sich um ein Mängelexemplar, wobei der einzige Mangel ist, dass die Originalumverpackung fehlt und der Datenträger in einer Papierfenstertasche geliefert wird. Die CD ist neuwertig.
 

Die Bände im Einzelnen:

 

»kleine digitale bibliothek« Band 30: Philosophenlexikon

 

Produktart: Software, CD-ROM
Autor: Rudolf Eisler
Umfang: 1 CD-ROM
Bildschirmseiten: 3.815
Abbildungen: 0
Register: Stichwörter
Tabellen: nein
Digitales Faksimile: nein
Programmkürzel: KDB030
Reihe: kleine digitale bibliothek
Benutzeroberfläche: »Digibib4«, 100% kompatibel mit »Digitale Bibliothek 5«.

 

Dieses historische »Philosophenlexikon« von Rudolf Eisler erklärt – anders als andere philosophische Nachschlagewerke – nicht einzelne Begriffe und Ausdrücke, sondern geht von den Philosophen selbst aus und bringt ihre Systeme, Lehren und Standpunkte in ihrem eigenen Zusammenhang zur möglichst objektiven Darstellung. So bietet die CD-ROM Einblicke in das Leben und Werk bedeutender philosophischer Denker, von Aristoteles bis Zwingli.

 

»kleine digitale bibliothek« Band 42: Immanuel Kant: Werke

Produktart: Software, CD-ROM
Autor: Immanuel Kant
Umfang: 1 CD-ROM
Bildschirmseiten: 4.167
Abbildungen: 1
Register: nein
Tabellen: nein
Digitales Faksimile: nein
Programmkürzel: KDB042
Reihe: kleine digitale bibliothek

Benutzeroberfläche: »Digibib4«, 100% kompatibel mit »Digitale Bibliothek 5«.

Die vorliegende Ausgabe enthält mit 18 philosophischen Abhandlungen einige Werke der vorkritischen Phase sowie die Hauptwerke der kritischen Philosophie Immanuel Kants. Die Auswahl der Texte wurde von dem Anliegen bestimmt, die meistgelesenen Schriften des großen deutschen Philosophen Studierenden und Forschenden sowie privat Interessierten in elektronischer Form zugänglich zu machen.

Inhalt:

  • Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren
  • Der einzig mögliche Beweisgrund zu einer Demonstration des Daseyns Gottes
  • Versuch den Begriff der negativen Größen in die Weltweisheit einzuführen
  • Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik
  • Kritik der reinen Vernunft
  • Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik
  • Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?
  • Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft
  • Was heißt: sich im Denken orientieren?
  • Kritik der praktischen Vernunft
  • Einleitung in die Kritik der Urteilskraft [1. Fassung]
  • Kritik der Urteilskraft
  • Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
  • Über den Gemeinspruch: Das mag in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis
  • Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf
  • Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen
  • Die Metaphysik der Sitten


»kleine digitale bibliothek« Band 47: Ernst R. Sandvoss: Geschichte der Philosophie

Produktart: Software, CD-ROM
Herausgeber: Ernst R. Sandvoss
Umfang: 1 CD-ROM
Bildschirmseiten: 2.343
Abbildungen: 0
Register: Personenregister; Sachregister
Tabellen: nein
Digitales Faksimile: nein

Programmkürzel: KDB047
Reihe: kleine digitale bibliothek
Benutzeroberfläche: »Digibib4«, 100% kompatibel mit »Digitale Bibliothek 5«.

In seiner global orientierten »Geschichte der Philosophie« vermittelt Ernst R. Sandvoss einen Überblick über die Entwicklung philosophischen Denkens von den frühen Kulturen Indiens und Chinas sowie der griechischen und römischen Antike bis in die Gegenwart. Der Autor bezieht dabei auch immer den jeweiligen politischen und kulturhistorischen Kontext mit ein. Er beschränkt sich nicht auf die klassischen europäischen Denker, sondern öffnet den Blick auch für die Philosophiegeschichte anderer Kontinente.
 

 

»Digitale Bibliothek - Haben Muss«, Band 3: 100 Werke der Philosophie, die jeder haben muss
 

Mängelexemplar
Art des Mangels: Originalumverpackung fehlt, der Datenträger wird in einer Papierfenstertasche geliefert. Die CD ist neuwertig.

Wissen kompakt – 100 philosophische Werke, die die Welt veränderten

Produktart: Software, CD-ROM
Autor: diverse Autoren
Umfang: 1 CD-ROM
Bildschirmseiten: 46.163
Abbildungen: 59
Register: nein
Tabellen: nein
Digitales Faksimile: nein
Programmkürzel: DBHM03
Reihe: Haben muss
Benutzeroberfläche: »Digibib4«, 100% kompatibel mit »Digitale Bibliothek 5«.

Lexika in den Bestenlisten des Buchmarktes, Quiz-Sendungen mit Millionen-Gewinnen, Nachschlagewerke mit reißendem Absatz – Bildung boomt und Wissen macht Spaß. »100 Werke der Philosophie, die jeder haben muss« bietet auf über 45.000 Bildschirmseiten philosophische Schlüsselwerke aus 2400 Jahren europäischer Geistesgeschichte.

Bei der sorgfältigen Auswahl der Texte wurde darauf Wert gelegt, die wichtigsten Werke einflußreicher Strömungen der abendländischen Philosophie in elektronischer Form zugänglich zu machen. Dies bedeutete, Werke auszuwählen, die repräsentativ für bestimmte philosophische Fragestellungen und Lösungsansätze sind. Einige Philosophen wie Platon, Aristoteles, Kant, Hegel und Nietzsche sind zudem mit einer breiteren Werkauswahl vertreten. Um den Einstieg in die Philosophie zu erleichtern, wurden auch einige kürzere, in sich geschlossene Schriften aufgenommen, die sich insbesondere für die Behandlung im Philosophieunterricht eignen, darunter Kants »Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?« oder Schillers »Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen«. Alle Texte sind vollständig und unverändert wiedergegeben. Mit Hilfe der Suchwerkzeuge lassen sich bekannte Wendungen und Zitate schnell und einfach finden. »100 Werke der Philosophie« macht es möglich, Gedanken über Gott und die Welt – von der Antike bis zur Moderne – in einem modernen Medium zu verfolgen.
 

Diese CD-ROM enthält folgende Werke:
 
  • Agrippa von Nettesheim: »Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften«
  • Anselm von Canterbury: »Warum Gott Mensch geworden«
  • Aristoteles: »Organon«
  • Aristoteles: »Physik«
  • Aristoteles: »Metaphysik«
  • Aristoteles: »Nikomachische Ethik«
  • Augustinus, Aurelius: »Bekenntnisse«
  • Bacon, Francis: »Große Erneuerung der Wissenschaften«
  • Bayle, Pierre: »Verschiedene Gedanken über einen Kometen«
  • Berkeley, George: »Abhandlungen über die Principien der menschlichen Erkenntnis«
  • Böhme, Jakob: »Aurora oder Morgenröte im Aufgang«
  • Boethius, Anicius Manlius Severinus: »Die Tröstungen der Philosophie«
  • Bruno, Giordano: »Von der Ursache, dem Princip und dem Einen«
  • Campanella, Tommaso: »Der Sonnenstaat«
  • Cicero, Marcus Tullius: »Fünf Bücher über das höchste Gut und Übel«
  • Condillac, Étienne Bonnot de: »Abhandlung über die Empfindungen«
  • Darwin, Charles: »Über die Entstehung der Arten«
  • Descartes, René: »Abhandlung über die Methode, richtig zu denken und Wahrheit in den Wissenschaften zu suchen«
  • Descartes, René: »Untersuchungen über die Grundlagen der Philosophie«
  • Descartes, René: »Prinzipien der Philosophie«
  • Diderot, Denis: »Rameaus Neffe«
  • Dilthey, Wilhelm: »Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften«
  • Engels, Friedrich: »Die heilige Familie oder Kritik der kritischen Kritik«
  • Engels, Friedrich: »Die deutsche Ideologie«
  • Engels, Friedrich: »Manifest der kommunistischen Partei«
  • Engels, Friedrich: »Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie«
  • Engels, Friedrich: »Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft«
  • Epiktet: »Handbüchlein der stoischen Moral«
  • Feuerbach, Ludwig: »Das Wesen des Christentums«
  • Fichte, Johann Gottlieb: »Grundlage der gesammten Wissenschaftslehre«
  • Fichte, Johann Gottlieb: »Die Bestimmung des Menschen«
  • Fichte, Johann Gottlieb: »Reden an die deutsche Nation«
  • Haeckel, Ernst: »Die Welträtsel«
  • Hamann, Johann Georg: »Sokratische Denkwürdigkeiten«
  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: »Phänomenologie des Geistes«
  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: »Wissenschaft der Logik«
  • Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: »Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse«
  • Herder, Johann Gottfried: »Abhandlung über den Ursprung der Sprache«
  • Herder, Johann Gottfried: »Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit«
  • Hobbes, Thomas: »Grundzüge der Philosophie«
  • Hölderlin, Friedrich: »Das Werden im Vergehen«
  • Humboldt, Wilhelm von: »Über das Studium des Althertums, und des Griechischen insbesondre«
  • Humboldt, Wilhelm von: »Ueber die Verschiedenheiten des menschlichen Sprachbaues«
  • Hume, David: »Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes«
  • Kant, Immanuel: »Kritik der reinen Vernunft«
  • Kant, Immanuel: »Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?«
  • Kant, Immanuel: »Kritik der praktischen Vernunft«
  • Kant, Immanuel: »Kritik der Urteilskraft«
  • Kant, Immanuel: »Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf«
  • Kierkegaard, Søren: »Entweder-Oder«
  • Kleist, Heinrich von: »Über das Marionettentheater«
  • La Mettrie, Julien Offray de: »Der Mensch eine Maschine«
  • Leibniz, Gottfried Wilhelm: »Die Theodicee«
  • Leibniz, Gottfried Wilhelm: »Neue Abhandlungen über den menschlichen Verstand«
  • Lessing, Gotthold Ephraim: »Laokoon«
  • Locke, John: »Versuch über den menschlichen Verstand«
  • Lukrez: »Über die Natur der Dinge«
  • Mach, Ernst: »Erkenntnis und Irrtum«
  • Machiavelli, Niccolò: »Der Fürst«
  • Mark Aurel: »Meditationen«
  • Marx, Karl: »Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung«
  • Marx, Karl: »Thesen über Feuerbach«
  • Marx, Karl: »Die heilige Familie oder Kritik der kritischen Kritik«
  • Marx, Karl: »Die deutsche Ideologie«
  • Marx, Karl: »Manifest der kommunistischen Partei«
  • Meister Eckhart: »Von der Abgeschiedenheit«
  • Mendelssohn, Moses: »Philosophische Gespräche«
  • Mendelssohn, Moses: »Phaedon oder über die Unsterblichkeit der Seele«
  • Mill, John Stuart: »System der deduktiven und induktiven Logik«
  • Montaigne, Michel de: »Schutzschrift für Raimond von Sebonde«
  • Morus, Thomas: »Utopia«
  • Nicolaus von Cues: »Von der Wissenschaft des Nichtwissens«
  • Nietzsche, Friedrich: »Die Geburt der Tragödie«
  • Nietzsche, Friedrich: »Die fröhliche Wissenschaft«
  • Nietzsche, Friedrich: »Also sprach Zarathustra«
  • Nietzsche, Friedrich: »Jenseits von Gut und Böse«
  • Nietzsche, Friedrich: »Zur Genealogie der Moral«
  • Paracelsus: »Das Buch Paragranum«
  • Pascal, Blaise: »Gedanken über die Religion«
  • Platon: »Des Sokrates Verteidigung«
  • Platon: »Protagoras«
  • Platon: »Das Gastmahl«
  • Platon: »Phaidon«
  • Platon: »Der Staat«
  • Plotin: »Enneaden«
  • Rousseau, Jean-Jacques: »Der Gesellschaftsvertrag«
  • Rousseau, Jean-Jacques: »Emil oder Ueber die Erziehung«
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: »Ideen zu einer Philosophie der Natur«
  • Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: »System des transzendenten Idealismus«
  • Schiller, Friedrich: »Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen«
  • Schiller, Friedrich: »Über naive und sentimentalische Dichtung«
  • Schiller, Friedrich: »Über epische und dramatische Dichtung«
  • Schlegel, Friedrich: »Über das Studium der griechischen Poesie«
  • Schleiermacher, Friedrich: »Über die Religion«
  • Schopenhauer, Arthur: »Ueber die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde«
  • Schopenhauer, Arthur: »Die Welt als Wille und Vorstellung«
  • Seneca, Lucius Annaeus: »Vom glückseligen Leben«
  • Simmel, Georg: »Philosophie des Geldes«
  • Spinoza, Baruch de: »Theologisch-politische Abhandlung«
  • Spinoza, Baruch de: »Ethik«
  • Stirner, Max: »Der Einzige und sein Eigentum«
  • Voltaire: »Kandid oder die beste Welt«
  • Winckelmann, Johann Joachim: »Gedanken über die Nachahmung der griechischen Werke ...«
 

Systemvoraussetzungen für alle vier Ausgaben:
 

Windows
  • MS Windows (98, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7, 8, 10, 11
    32 Bit oder 64 Bit)
  • PC ab 486
  • 64 MB RAM
  • Grafikkarte ab 640 x 480 Pixel mit 256 Farben
  • CD-ROM Laufwerk
Mac OS
  • Mac bis Mac OS X 10.14
    32 Bit
  • PowerPC oder Intel CPU
  • 256 MB RAM
  • CD-ROM Laufwerk

Kundenstimmen:


Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: